Zuerst!

Die „Zuerst!“ ist ein Monatsmagazin, dessen erste Ausgabe Ende 2009 in einer Auflage von angeblich 86.000 Exemplaren erschienen ist. Sie ging aus der ehemaligen Monatszeitschrift „Nation & Europa“ hervor und wird über die „Verlagsunion“ vertrieben, einer Tochtergesellschaft des Bauer-Verlags (der u.a. die „Bravo“, „TVMovie“ und den „Playboy“ herausgibt).
Sie erscheint in der Verlagsgruppe „Lesen & Schenken“ von Dietmar Munier, einem aktiven NPD-Sympathisanten, der ebenfalls die „Deutsche Militärzeitschrift“ herausgibt.
Mit der „Zuerst!“ sollen, laut Verleger, „politisch interessierte Bürger aus der Mitte der Gesellschaft“ angesprochen werden. Sie will also typisch rechte Themen wie Vertriebenenpolitik, rechten Antikapitalismus und Verschwörungstheorien bürgernah verkaufen.
Die „Zuerst!“ wird unter anderem von der Supermarktkette „real“ verkauft und ist auch an vielen Kiosken erhältlich.

Tipps zum Weiterlesen:

Deutsche Nachrichten – Porträt: Das neue Magazin »Zuerst!«
http://www.der-rechte-rand.de/?p=145

Holocaust-Leugner & Konservative – »Zuerst!« ist Forum für etablierte und extreme Rechte
http://www.der-rechte-rand.de/?p=242

Das neue rechte Magazin „Zuerst“
http://www3.ndr.de/sendungen/zapp/archiv/medien_politik/zuerst100.html

Rechtes Monatsmagazin „Zuerst“ – Aus dem Sumpf
http://www.taz.de/1/leben/medien/artike/1/aus-dem-sumpf/

Ein „Hauch von denunziatorischem Eifer“ – Nachrichtenmagazin „Zuerst!” spaltet Deutschlands Rechte
http://blog.zeit.de/stoerungsmelder/2009/12/30/ein-%E2%80%9Ehauch-von-denunziatorischem-eifer%E2%80%9C-%E2%80%93-nachrichtenmagazin-%E2%80%9Ezuerst%E2%80%9D-spaltet-deutschlands-rechte_2262

Ausfransung der Ränder: JF-Autoren haben keine Berührungsängste mit „Zuerst!“

Share:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • Google Bookmarks
  • PDF
  • Tumblr